Projektkoordinator/in

Kontakt

Wir bitten um Angabe des frühestmöglichen Beginns der Tätigkeit. Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 26. März 2017 ausschließlich in elektronischer Form in einem pdf-Dokument an office@politische-jugendbildung-et.de.

Nähere Auskünfte erteilt Ihnen Hanna Lorenzen (030/28395417).

Die Auswahlgespräche finden voraussichtlich am 3. und 4. April 2017 in Berlin statt.

Quelle

Premiumanzeige an Wila Jobportal vom 08.03.2017

Bewerbungsfrist

26. März 2017

Aufgaben und Einsatzfelder

Für die Gesamtkoordination des Projekts "Empowered by democracy" - Politische Jugendbildung mit Geflüchteten suchen wir in der Geschäftsstelle der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung (et) zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Gesamtkoordination des Projekts einen/eine Projektkoordinator/in.
Worum geht es?
"Empowered by democracy" wird aus Mitteln des Bundesprogrammes "Demokratie leben!" gefördert. Das Projekt hat zum Ziel, Qualifizierungsmaßnahmen für politische Bildner/innen und Modellvorhaben zum Thema "Demokratielernen in einer Gesellschaft der Vielfalt" mit jungen und für junge Geflüchtete zu entwickeln und durchzuführen. "Empowered by democracy" ist ein gemeinsames Vorhaben der GEMINI (Gemeinsame Initiative der Träger politischer Jugendbildung) im Bundesausschuss Politische Bildung (bap) e.V. Die Evangelische Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung (et) übernimmt die Gesamtleitung des Projekts.
Aufgaben:
Konzeptionelle Projektentwicklung, fachliche und überregionale Projektsteuerung für die projektbeteiligten Bundesorganisationen
Vorbereitung und Leitung der überregionalen Projektgruppe und der trägerübergreifenden Vernetzungstreffen
Koordination des Projektes innerhalb der Ev. Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung
Konzeption, Durchführung und Nachbereitung überregionaler Fachveranstaltungen
Erschließung neuer Kooperationspartner, Netzwerkarbeit und Ansprache neuer Zielgruppen
Entwicklung, Planung und fachliche Begleitung von Modellvorhaben der politischen Bildungsarbeit mit jungen Geflüchteten und Multiplikator/innen
Budgetverantwortung im Rahmen des Finanzplans
Projektevaluation, Erstellung von Zwischen- und Endberichten
Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen des Projekts und Redaktion von Bildungsmaterialien und Publikationen

Stellenantritt

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Berufs- und Ausbildungsabschluss

pädagogisches, sozialwissenschaftliches oder politikwissenschaftliches Hochschulstudium

Kenntnisse und Fähigkeiten

Dafür bringen Sie mit:
Ein pädagogisches, sozialwissenschaftliches oder politikwissenschaftliches Hochschulstudium oder eine vergleichbare Qualifikation
Berufserfahrung im Bereich der Koordination von mehrjährigen Projekten
Hohe Projektmanagementkompetenz und Leitungserfahrung in komplexer Prozessteuerung mit verschiedenen Akteuren
Erfahrungen in der Bewirtschaftung von Drittmitteln
Kenntnisse der politischen und fachlichen Diskurse rund um das Thema "Bildung und Teilhabe von jungen Geflüchteten"
Nachgewiesene Erfahrungen in der Konzeption und Durchführung von Veranstaltungen der politischen Bildung und insbesondere der diversitätsbewussten Bildungsarbeit
Praktische Erfahrungen in der Arbeit mit Geflüchteten von Vorteil
Ausgeprägte Management-, Kommunikations- und Moderationsfähigkeit
Bereitschaft zu Dienstreisen innerhalb Deutschlands und zu flexiblen Arbeitszeiten

Gehalt und Beschäftigungsverhältnis

Dienstort ist Berlin. Die Stelle hat einen Umfang von 40 Wochenstunden und ist vorbehaltlich der Bewilligung der Zuwendung bis 31. Dezember 2019 befristet. Die Vergütung erfolgt nach DVO der EKD in Anlehnung an TVöD (EGr 13).

Stellenanbieter

Evangelische Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung

Weitere WILA-Angebote