Projektreferentin/ Projektreferent

Kontakt

Elektronische Bewerbungen, die aus einem Motivationsschreiben und Ihrem Lebenslauf (europass-Format) bestehen sollen, richten Sie bitte unter Angabe des Stichwortes "GRUBIN" bis zum 28.04.2017 an
personal@dvv-vhs.de

Es können ausschließlich Bewerbungen berücksichtigt werden, deren Unterlagen im pdf-Dateiformat eingereicht werden.

Quelle

Premiumanzeige an Wila Jobportal vom 11.04.2017

Bewerbungsfrist

28.04.2017

Aufgaben und Einsatzfelder

Stellenausschreibung für das Projekt Grundbildung für die berufliche Integration (GRUBIN) - Transfer.
Der Deutsche Volkshochschulverband e.V. ist der Dachverband von 16 Volkshochschul-Landesverbänden mit rund 900 Volkshochschulen in Deutschland.
Mit Förderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung führen wir das Projekt "Grundbildung für die berufliche Integration (GRUBIN) - Transfer" durch.
Das Projekt zielt darauf ab, durch Alphabetisierung und Grundbildung die Beschäftigungsfähigkeit von Teilnehmenden in Maßnahmen der Arbeitsförderung zu erhöhen. Neben der Entwicklung von Lehr- und Lernmaterialien zur Förderung von Kompetenzen im Lesen, Schreiben, Rechnen und der Mediennutzung (Digital Literacy) informiert und sensibilisiert das Projekt GRUBIN in arbeitsfördernden Maßnahmen tätige Fachkräfte über funktionalen Analphabetismus und unterstützt die Zusammenarbeit von Maßnahmenträgern mit Volkshochschulen.
Zur Durchführung des Projekts besetzen wir ab dem 1. Juni 2017 befristet bis zum 30. September 2018 die Stelle einer Projektreferentin/eines Projektreferenten (TVöD 13, Vollzeit, 39 Wochenstunden).
Zu Ihren Aufgaben zählen:
Fachliche Mitwirkung an allen Projektprozessen entlang des Projektplans
Koordination und Unterstützung der Arbeitsprozesse zur Fertigstellung von Lehr- und Lernmaterialien
Fachliche und koordinierende Begleitung der Entwicklung eines mediengestützten Sensibilisierungsangebotes für Fachkräfte in arbeitsfördernden Maßnahmen
Koordination und Evaluation von Workshops zur Sensibilisierung von Fachkräften bei Trägern arbeitsfördernder Maßnahmen
Verbreitung von Lehr- und Lernmaterialien in arbeitsfördernde Maßnahmen und in der allgemeinen und beruflichen Weiterbildung
Mitwirkung bei der Organisation, Durchführung und Auswertung von regionalen Fachtagungen

Stellenantritt

1. Juni 2017

Berufs- und Ausbildungsabschluss

abgeschlossenes Hochschulstudium in Erwachsenenbildung

Kenntnisse und Fähigkeiten

Ihr Profil:
Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium in Erwachsenenbildung oder einer benachbarten Disziplin.
Sie haben Erfahrungen in der Produktion von Lehr- und Lernmaterialien.
Sie bringen Erfahrungen auf dem Gebiet der Alphabetisierung/Grundbildung mit, idealerweise haben Sie Erfahrungen mit arbeitsfördernden Maßnahmen.
Sie verfügen über Präsentations- und Kommunikationsgeschick und haben Erfahrungen in der Projektarbeit.

Von allen Kandidat/-innen erwarten wir Teamfähigkeit, Flexibilität und Einsatzfreude sowie die Bereitschaft zu Dienstreisen.

Gehalt und Beschäftigungsverhältnis

befristet bis zum 30. September 2018

TVöD 13, Vollzeit, 39 Wochenstunden

Der Dienstsitz ist Bonn.

Stellenanbieter

Deutscher Volkshochschulverband e.V.

Weitere WILA-Angebote