Programmmitarbeiter/in

Kontakt

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie das dargestellte Profil erfüllen, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf und relevante Zeugnisse) bis zum 25.08.2017 - ausschließlich per E-Mail als eine zusammenhängende PDF-Datei (max. 5 MB) - unter Angabe der Kennziffer, Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins an:
bewerbung@dkjs.de.

Bitte beachten Sie, dass Reisekosten nicht übernommen werden.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Annekathrin Schmidt unter 030 - 25 76 76 835.
Ab dem 7.8.2017 richten Sie Ihre Fragen bitte an Christin Noack unter 030 - 25 76 76 519.

Quelle

Premiumanzeige an Wila Jobportal vom 04.08.2017

Bewerbungsfrist

25.08.2017

Aufgaben und Einsatzfelder

Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) setzt sich für Bildungserfolg und gesell-schaftliche Teilhabe junger Menschen ein. Für dieses Ziel bringt die DKJS Akteure aus Staat, Wirtschaft, Praxis und Zivilgesellschaft zusammen und entwickelt mit ihnen Antworten auf aktuelle Herausforderungen im Bildungssystem.
Die DKJS sucht für die Mitarbeit im Servicebüro Berlin in der Regionalstelle Berlin im Programm "Qualität vor Ort" zum 01.10.2017 unter der Kennziffer # 2017-3002 eine/n Programmmitarbeiter/in (im Umfang von 20-40 Wochenstunden).
Mit dem Programm Qualität vor Ort befördert die DKJS bundesweit die Qualitätsentwicklung in der frühen Bildung, Betreuung und Erziehung (FBBE). Übergeordnetes Ziel ist, dass Kinder und ihre Familien ihr Recht auf gute Qualität in der frühen Bildung tatsächlich in Anspruch nehmen können. Zu diesem Zweck fördert das Programm die gesellschaftliche Debatte über Herausforderungen und Handlungsnotwendigkeiten in der FBBE und will die Relevanz des Themas steigern. Darüber hinaus werden Vertreterinnen und Vertreter aus Kommunen und Praxis dabei unterstützt, Ansätze zur Qualitätssicherung und -entwicklung auszuloten und zu erproben. Dazu werden u.a. Veranstaltungen unterschiedlicher Formate in Kooperation mit allen relevanten Stakeholdern auf Bundes-, Länder- und kommunaler Ebene konzipiert, umgesetzt und dokumentiert sowie kommunale Netzwerke aus Akteuren der Praxis und Verwaltung vor Ort begleitet.
Das Programm wird mit einer Laufzeit bis Dezember 2018 gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Jacobs Foundation. Das Programmteam arbeitet bundesweit an unterschiedlichen Standorten. Dazu zählen ein koordinierendes Programmbüro mit Sitz in Berlin sowie sechs regionale Servicebüros in Regionalstellen der DKJS.
Das sind Ihre Aufgaben:
Unterstützung der inhaltlichen und konzeptionellen Ausgestaltung des Programms, z. B. durch Recherchetätigkeiten
Mitgestaltung und Organisation von Veranstaltungen, Analyseworkshops, Fortbildungen und Vernetzungstreffen auf kommunaler Ebene
Unterstützung bei der Kommunikation und Absprache:
mit Programmakteuren wie kommunalen Vertreter/innen, Kitaleitungen, Trägervorständen, Elternvertretungen u.a.
mit Kooperationspartnern von Veranstaltungen
mit freiberuflichen Prozessbegleitern
Erstellen von veranstaltungsbezogenen Informationsmaterialien
Wissensaufbereitung, -sicherung und Dokumentation
Büroorganisation

Stellenantritt

01.10.2017

Berufs- und Ausbildungsabschluss

einschlägiger (Fach-)Hochschulabschluss in Sozial- und/oder Geisteswissenschaften

Kenntnisse und Fähigkeiten

Das ist Ihr Profil:
Sie haben einen einschlägigen (Fach-)Hochschulabschluss in Sozial- und/oder Geisteswissenschaften
Sie bringen Kenntnisse im Bereich Frühe Bildung, Betreuung und Erziehung mit oder haben eine hohe Bereitschaft zur Einarbeitung
Sie verfügen bereits über erste Erfahrungen in der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen
Sie haben ausgeprägte kommunikative Kompetenzen
Sie arbeiten gerne im Team
Sie sind kreativ, arbeiten eigenverantwortlich sowie strukturiert mit Blick fürs Detail
Sie haben keine Scheu im Umgang mit Excel 2010 und weiteren Office-Programmen und bringen gute Vorkenntnisse mit
Sie haben eine hohe Bereitschaft zu Dienstreisen im gesamten Bundesgebiet, vornehmlich in den Bundesländern Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg

Wir freuen uns auf Sie:
Als bundesweit agierende Bildungsstiftung und gemeinnützige Non-Profit-Organisation bieten wir interessante Arbeitsaufgaben, fachliche Herausforderungen und Platz für eigene Ideen. Es erwartet Sie ein freundliches Arbeitsklima in einem motivierten, multiprofessionellen Team. Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeits- und Elternzeiten. Hinzu kommen 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche und eine betriebliche Altersvorsorge.

Der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung sind vielfältige Teams wichtig. Wir freuen uns deshalb über Bewerbungen von Menschen aller gesellschaftlichen Gruppen.

Weitere Informationen über unsere Arbeit finden Sie unter: www.dkjs.de
https://www.qualitaet-vor-ort.org/

Gehalt und Beschäftigungsverhältnis

Umfang von 20-40 Wochenstunden

Der Dienstort ist Berlin.
Die Stelle ist voraussichtlich bis zum 31.12.2018 befristet.

Stellenanbieter

Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS)

Weitere WILA-Angebote