Mitarbeiter*in für die Projektkoordination und Fördermittelakquise für das Kinderrechte-Filmfestival

Kontakt

Vollständige Bewerbungsunterlagen an: info@kijufi.de (ausschließlich digitale Bewerbungen, keine Unterlagen in Papierform).

Quelle

Premiumanzeige an Wila Jobportal vom 17.08.2017

Bewerbungsfrist

Da wir ab sofort jemanden suchen, gilt: first come first serve! Also nicht lang fackeln, sondern sofort her mit den Unterlagen! Bewerbungsfrist ist spätestens der 15.9.2017 (aber der Job eventuell dann schon weg).

Aufgaben und Einsatzfelder

Kijufi - Landesverband Kinder- und Jugendfilm Berlin e.V. sucht ab sofort eine*n Mitarbeiter*in für die Projektkoordination und Fördermittelakquise für das Kinderrechte-Filmfestival.
kijufi - Landesverband Kinder- & Jugendfilm Berlin führt medienpädagogische Projekte mit Kindern und Jugendlichen durch und bildet pädagogische Fachkräfte weiter. Das 2013 initiierte Kinderrechte-Filmfestival kombiniert politische und kulturelle Bildung sowie Medienkompetenzförderung: 9-12jährige Kinder setzen sich mit den Kinderrechten auseinander und machen diese in Kurzfilmen sichtbar. Die Kinder lernen in Workshops ihre Rechte kennen, schreiben ihr eigenes Drehbuch und drehen mit Hilfe professioneller Filmemacher ihren Kurzfilm zum Thema Kinderrechte.
Als krönenden Abschluss feiern alle entstandenen Filme u.a. am Internationalen Tag der Kinderrechte ihre Premiere im Kino und anschließend auf YouTube sowie diversen Kinderwebseiten.
Im Schuljahr 2017/18 umfasst das Projekt darüber hinaus 1-2 bundesweite Fachtagungen sowie die Entwicklung pädagogischer Handreichungen für Kinder und pädagogische Fachkräfte (Print/Offline und Online).
Weitere Infos: www.kinderrechte-filmfestival.de und www.kijufi.de
Die Kernaufgaben umfassen:
die Fördermittelakquise für das Kinderrechte-Filmfestival und anschließende Abwicklung des Berichtswesens gegenüber Fördermittelgebern
die Koordination des Kinderrechte-Filmfestivals in Berlin und Brandenburg
die Konzeption, Organisation und Durchführung der bundesweiten Netzwerk-Veranstaltungen (Fachtagungen, Kongresse, Weiterbildungen)
die Kommunikation und selbstständige Abstimmung mit pädagogischen Fachkräften in Schulen und Jugendzentren sowie weiteren Projektpartnern
die Erstellung von zielgruppengerechten Materialien
die konzeptionelle (Weiter-)Entwicklung passender Projekte

Stellenantritt

Beginn schnellstmöglich.

Berufs- und Ausbildungsabschluss

abgeschlossenes Studium

Kenntnisse und Fähigkeiten

Wir erwarten:
ein abgeschlossenes Studium und mehrjährige Berufserfahrung
fundierte Erfahrung in der Koordination von Projekten, der Organisation von Veranstaltungen und der Fördermittelakquise
Erfahrungen in der eigenständigen Konzeption und Weiterentwicklung von (medienpädagogischen) Bildungsprojekten
zumindest Grundwissen bezüglich medienpädagogischer Fragestellungen
idealerweise Kenntnisse und Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und pädagogischen Fachkräften
eine engagierte, kommunikative Persönlichkeit
eine eigenverantwortliche und sehr zuverlässige Arbeitsweise
fundierte Kenntnisse im Umgang mit MS Office
Deutsch fließend in Wort und Schrift

Idealerweise bringst du auch medienpädagogische Erfahrung mit.

Gehalt und Beschäftigungsverhältnis

100%-Stelle
Die Stelle wird vergütet in Anlehnung an TVÖD 12 (abhängig von der Qualifikation) und vorerst befristet bis 31.7.2018. Eine Weiterbeschäftigung wird ausdrücklich angestrebt. Der Arbeitsort ist Berlin.

Stellenanbieter

Kijufi - Landesverband Kinder- und Jugendfilm Berlin e.V.

Weitere WILA-Angebote