Projektkoordinator/in

Kontakt

Bewerbungen (bevorzugt per E-Mail) nehmen wir bis zum 22. September 2017 entgegen.
Kontakt für Informationen/ Bewerbungen:

Arbeitsgemeinschaft der deutschen Familienorganisationen e.V.
Sven Iversen
Karl-Heinrich-Ulrichs-Str. 14
10785 Berlin
Tel.: 030 - 2902825-70
bewerbung@ag-familie.de

Quelle

Premiumanzeige an Wila Jobportal vom 28.08.2017

Bewerbungsfrist

bis zum 22. September 2017

Aufgaben und Einsatzfelder

Stellenausschreibung Projektkoordination
Die Arbeitsgemeinschaft der deutschen Familienorganisationen (AGF) e.V. ist der Zusammenschluss von fünf großen Familienverbänden in Deutschland. Im Sinne unseres Auftrags, familienpolitische Diskussionen anzuregen und die Kooperation der familienpolitisch tätigen Organisationen auf nationaler und internationaler Ebene zu fördern, ist das "Bundesforum Familie" bei der AGF angesiedelt. Das Bundesforum Familie ist ein Netzwerk von ca. 120 Organisationen, die sich für eine weitergehende Kooperation und einen übergreifenden Dialog im Interesse der Anliegen von Familien einsetzen. Weiteres zum Bundesforum Familie unter http://bundesforum-familie.de und zur AGF unter http://ag-familie.de.
Wir suchen zum 15. Oktober 2017 als Elternzeitvertretung für das Bundesforum Familie bis voraussichtlich zum 28. Februar 2019 eine/n Projektkoordinator/in (Teilzeit (50 %), nach TVöD 13) in der AGF-Geschäftsstelle in Berlin.
Aufgaben im Detail:
Steuerung und Umsetzung des Gesamtprojekts
Organisation und Durchführung von Fachkonferenzen und Fachgesprächen
Vor- und Nachbereitung, Begleitung und Moderation von Gremiensitzungen und Besprechungen
Analyse und Begutachtung von wissenschaftlichen Erkenntnissen
Erstellung von Dokumentationen und Fachveröffentlichungen, Websitebetreuung
Berichterstattung zum Projektablauf

Stellenantritt

zum 15. Oktober 2017

Berufs- und Ausbildungsabschluss

Abgeschlossenes Hochschulstudium

Kenntnisse und Fähigkeiten

Profil
Abgeschlossenes Hochschulstudium sowie berufliche Erfahrungen im familien-, kinder- sozial- oder bildungspolitischen Bereich
Erfahrungen im Projekt- und Veranstaltungsmanagement
Eigenverantwortliche, strategische und analytische Arbeitsweise
Hohe kommunikative Kompetenz in der Zusammenarbeit mit Gremien, Netzwerkpartnern, Zuwendungsgebern und weiteren Akteuren
Bereitschaft zur Bewältigung punktuell hoher Arbeitsintensität und zeitlicher Belastung
Wir bieten Ihnen
Bundesweite Vernetzung im Bereich der Familienpolitik
Eigenverantwortliche und anspruchsvolle Tätigkeit im Bereich der Familienpolitik
Mitarbeit in einem engagierten und interdisziplinären Team mit flachen Hierarchien

Gehalt und Beschäftigungsverhältnis

als Elternzeitvertretung bis voraussichtlich zum 28. Februar 2019;
Teilzeit (50 %), nach TVöD 13

Stellenanbieter

Arbeitsgemeinschaft der deutschen Familienorganisationen e.V.

Weitere WILA-Angebote