Grundsatzreferentin / einen Grundsatzreferenten Strategische Sozialplanung

Kontakt

Senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung als pdf-Datei per E-Mail bis zum 08.09.2017 an
info@liga-thueringen.de.

Ansprechpartner: Hans-Otto Schwiefert, Geschäftsführer
Tel.: 0361/511499-11

Quelle

Premiumanzeige an Wila Jobportal vom 24.08.2017

Bewerbungsfrist

15.09.2017

Aufgaben und Einsatzfelder

Die LIGA der Freien Wohlfahrtpflege e.V. ist der Zusammenschluss der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege in Thüringen. In ihren Kernaufgaben realisiert die LIGA die politische Interessensvertretung der LIGA-Verbände und fachpolitische Begleitung zentraler sozialpolitischer Handlungsfelder. Die LIGA Thüringen sucht ab dem 01.11.2017 eine Grundsatzreferentin / einen Grundsatzreferenten Strategische Sozialplanung.
Die Referentin bzw. der Referent bearbeitet keine fachplanerischen Einzelthemen, sondern agiert im Sinne einer Querschnittsfunktion als Netzwerker an den Schnittstellen von Sozialwirtschaft und politischen Entscheidungsträgern. Hier ergeben sich folgende
Tätigkeitsschwerpunkte:
LIGA-Vertretung in Landesgremien
Inhaltliche Vor- und Nachbereitung der LIGA-Lobbyarbeit
Analyse und Bearbeitung sozialpolitischer Entwicklungen und Fragestellungen mit Blick auf Sozialplanung als Querschnittsthema
Unterstützung fachübergreifender Vernetzung, Koordination und Abstimmung von zentralen Handlungsfeldern mit Blick auf Fragen der Sozialplanung auf Landesebene sowie auf lokaler Ebene
Beratung von freien Trägern zur Initiierung von bzw. Teilnahme an kommunalen Sozialplanungsprozessen und der Entwicklung lokaler Strategien zur Armutsprävention
Implementierung von sozialplanerischem Wissen und Methoden in den LIGA-Verbänden, den LIGA-Arbeitsstrukturen sowie den lokalen Netzwerken
Ausbau, Weiterentwicklung und Vernetzung der LIGA-Arbeit auf lokaler Ebene

Stellenantritt

01.11.2017

Berufs- und Ausbildungsabschluss

Abgeschlossenes Hochschulstudium (FH/Universität) der Sozialwissenschaft, des Sozialmanagements, der sozialen Arbeit bzw. der Stadt- und Raumplanung

Kenntnisse und Fähigkeiten

Kenntnisse und Fähigkeiten:
Abgeschlossenes Hochschulstudium (FH/Universität) der Sozialwissenschaft, des Sozialmanagements, der sozialen Arbeit bzw. der Stadt- und Raumplanung
Profunde Kenntnisse der Strukturen des sozialen Bereichs und des Sozialrechts
Kenntnisse zur Funktionsweise kommunaler Sozialplanung, kommunaler Verwaltungsstrukturen und politischer Entscheidungsprozesse
Praxiserfahrung in der Netzwerkarbeit und im Projektmanagement
Professionelles Auftreten und Sensibilität im Umgang mit den Partnern auf Landesebene (Landesregierung und Ministerien) sowie auf kommunaler Ebene
Ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeiten (Moderations- und Präsentationstechniken)

Wenn frei-gemeinnützige Sozialwirtschaft für Sie kein Fremdwort ist, Sie gerne in einem kleinen dynamischen Team arbeiten, überzeugend präsentieren können und fachpolitisch gestalten wollen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Gehalt und Beschäftigungsverhältnis

Für unser ESF-gefördertes Projektteam des "Kompetenzzentrums Strategische Sozialplanung (KOSS)" suchen wir ab 01.11.2017 zur unbefristeten Anstellung eine Referentin bzw. einen Referenten als Koordinator*in in Vollzeit (40 Stunden) am Arbeitsort Erfurt. Wir bieten ein attraktives Arbeitsumfeld und professionelle Arbeitsbedingungen. Es erfolgt eine Entlohnung in Anlehnung an den TVL E 11.

Stellenanbieter

LIGA der Freien Wohlfahrtpflege e.V.

Weitere WILA-Angebote