Sozialarbeiter/-in oder Sozialpädagoge / Sozialpädagogin

Kontakt

Wenn Sie sich mit der Aufgabenstellung und den Zielen der Caritas identifizieren und wir Ihr Interesse geweckt haben, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Wir bitten um Verständnis, dass wir Ihre E-Mail-Bewerbung nur annehmen können, wenn die dazugehörigen Unterlagen als PDF-Datei beigefügt sind.

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen mit Angabe der Konfession und dem Stichwort "Jugendhilfe IGS West" an:

Caritasverband Frankfurt e. V.
Fachdienste für Migration Team Höchst
Calogera von Auw / Leiterin
Königsteiner Straße 8
65929 Frankfurt am Main
Telefon: 069 314088-0
E-Mail: calogera.vonauw@caritas-frankfurt.de

Quelle

Premiumanzeige an Wila Jobportal vom 30.08.2017

Bewerbungsfrist

k.A.

Aufgaben und Einsatzfelder

Stellenangebot (60-17-0143)
In der IGS West, einer integrierten Gesamtschule in Frankfurt Höchst, ist die Caritas mit der Umsetzung des Frankfurter Programms "Jugendhilfe in der Schule" beauftragt. Ziel der Jugendhilfe-Angebote ist es, die Bildungschancen von benachteiligten Kindern und Jugendlichen zu erhöhen und ihre sozialen und kreativen Fähigkeiten zu fördern. Darüber hinaus erhalten die Schülerinnen und Schüler Unterstützung beim Übergang in Ausbildung und Arbeit. In vielfältiger Weise trägt das Programm "Jugendhilfe in der Schule" dazu bei, Schulen zu Lebensorten für die Kinder weiterzuentwickeln. Diese Einrichtung ist eine von rund 100 Einrichtungen und Diensten des Caritasverbands Frankfurt e. V., dem Wohlfahrtsverband der katholischen Kirche in Frankfurt am Main. Unter dem Leitwort "Menschen stärken. Wege finden." bieten wir mit mehr als 1.600 Beschäftigten, rund 1.400 Ehrenamtlichen sowie unseren Partnern ein einzigartiges Netzwerk sozialer Angebote und Hilfen.
Für die Unterstützung unseres Teams suchen wir ab sofort eine/-n engagierte/-n: Sozialarbeiter/-in oder Sozialpädagogen/Sozialpädagogin
Ihre Aufgaben:
Entwicklung und Umsetzung von Angeboten für benachteiligte Schülerinnen und Schüler in Kooperation mit dem Kollegium und Lehrkräften, insbesondere
Angebote zum sozialen Lernen
Projektarbeit, auch mit Beteiligung am Unterricht (im Tandem mit Lehrkräften)
Durchführung offener Angebote am Nachmittag
Organisation und Durchführung von Lernferien im Team
sozialraumorientiertes Arbeiten
Organisation von genderpädagogischen sowie partizipativen Angeboten

Stellenantritt

ab sofort

Berufs- und Ausbildungsabschluss

abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium der Sozialpädagogik, der Sozialen Arbeit (Dipl./B.A./M.A.) oder eine vergleichbare Qualifikation

Kenntnisse und Fähigkeiten

Wir erwarten:
ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium der Sozialpädagogik, der Sozialen Arbeit (Dipl./B.A./M.A.) oder eine vergleichbare Qualifikation
Erfahrung und Kenntnisse im Bereich der interkulturellen Pädagogik, der geschlechterbezogenen Pädagogik und der partizipativen Jugendarbeit
hohe kommunikative Kompetenz im Umgang mit Eltern, Lehrkräften und Akteuren im Sozialraum
Fremdsprachenkenntnisse sind erwünscht, gerne eigener Migrationshintergrund
Erfahrung und Kenntnisse in der Förderung von Medienkompetenz an Schulen
Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind erwünscht.

Wir bieten Ihnen:
eine wertschätzende Unternehmenskultur auf Grundlage des christlichen Menschenbildes
einen abwechslungsreichen und interessanten Arbeitsplatz mit großer Selbstständigkeit
qualifizierte Einarbeitung und laufende Fachberatung
vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
Vergütung nach TVöD
Altersvorsorge im Rahmen der kirchlichen Zusatzversorgungskassen
ein subventioniertes Jobticket

Gehalt und Beschäftigungsverhältnis

in Teilzeit (19,5 Wochenstunden) zunächst befristet auf zwei Jahre
Vergütung nach TVöD
Altersvorsorge im Rahmen der kirchlichen Zusatzversorgungskassen
subventioniertes Jobticket

Stellenanbieter

Caritasverband Frankfurt e. V.

Weitere WILA-Angebote