Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in

Kontakt

Es wird um eine online - Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen gebeten an den
Dekan des Fachbereichs Sozialwissenschaften,
Herrn Prof. Dr. Günter J. Friesenhahn unter
bewerbungen-fbsw@hs-koblenz.de
Bewerbungsfrist: 25.09.2017

Quelle

Premiumanzeige an Wila Jobportal vom 08.09.2017

Bewerbungsfrist

25.09.2017

Aufgaben und Einsatzfelder

Die Hochschule Koblenz mit ihren Standorten in Koblenz, Remagen und Höhr-Grenzhausen bietet Lehre, Weiterbildung und angewandte Forschung mit einem umfangreichen Präsenz- und Fernstudienangebot in den Bereichen Wirtschaft, Technik, Bauwesen, Sozialwissenschaften und Freie Kunst. Derzeit studieren an der Hochschule insgesamt rund 9.000 Studierende, die von 170 Professorinnen/ Professoren und über 390 Beschäftigten betreut werden.
Im Fachbereich Sozialwissenschaften ist am Standort Koblenz zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Dauer der Projektlaufzeit bis
28.02.2021 eine Stelle im dualen Studiengang Bachelor of Arts:
Bildung & Erziehung + (BABE+), einem Drittmittelprojekt des Fachbereichs,
zu besetzen als: Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in.
Der Modellstudiengang B.A. Bildung & Erziehung + ist ein dualer Studiengang (Kombination aus praktischer Arbeit und theoretischer Ausbildung auf Hochschulebene), der in Kooperation mit der KIWIAkademie in Österreich/Wien als vollfinanziertes Drittmittelprojekt durchgeführt wird.
Das Arbeitsgebiet umfasst inhaltliche und organisatorische Aufgaben.
Aufgaben:
Evaluation im Studiengang B.A. Bildung & Erziehung +
Forschung zum Kompetenzerwerb von Studierenden des Studiengangs
Durchführung von Praxisbesuchen
Beratung von Praxisvertreter/innen im Rahmen der Theorie-Praxis Verzahnung
Durchführung von Lehrveranstaltungen
Studierendenberatung
Durchführung von Auswahlverfahren
Studiengangsplanung
Pflege der Lernplattform OLAT

Stellenantritt

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Berufs- und Ausbildungsabschluss

Abgeschlossene sozialwissenschaftliche Hochschulausbildung

Kenntnisse und Fähigkeiten

Anforderungen:
Abgeschlossene sozialwissenschaftliche Hochschulausbildung
Kenntnisse sozialwissenschaftlicher Forschung, Evaluation
Bereitschaft, sich in Internet gestützte Lehrformate einzuarbeiten
Fähigkeit zur effektiven Selbstorganisation der Arbeit
Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeiteinteilung
Bereitschaft zu mehrtägigen Dienstreisen nach Wien
Bereitschaft zur Arbeit am Wochenende bei Bedarf
Bereitschaft zur weiteren wissenschaftlichen Qualifizierung
Erwartungen:
Bereitschaft zur Einarbeitung in die Anforderungen dualer Ausbildungssysteme und die Gegebenheiten der frühpädagogisch-akademischen Bildungslandschaft in Österreich
Beratungskompetenz
Organisations- und Planungskompetenz
Flexibilität, Teamfähigkeit und schnelle Auffassungsgabe
Zuverlässigkeit und die Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten
Die Hochschule Koblenz gilt als vorbildliche Wissenschaftseinrichtung, die in ihrer Organisation für Chancengleichheit und Vereinbarkeit von Beruf und Familie eintritt. Die Hochschule fördert Frauen in Wissenschaft und Forschung. Bewerbungen von qualifizierten Wissenschaftlerinnen sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Die Hochschule Koblenz verfügt über eine hochschulnahe Kindertagestätte. Darüber hinaus bieten wir Ferienfreizeitangebote für Kinder von Hochschulangehörigen.

Gehalt und Beschäftigungsverhältnis

Entgeltgruppe 10 TV-L / Teilzeit 75%

Stellenanbieter

Hochschule Koblenz

Weitere WILA-Angebote