Referent*in für historische Jugendbildung im Archiv der Arbeiterjugendbewegung

Kontakt

Bewerbungen sind ausschließlich digital bis zum 31.10.2017 zu richten an: bewerbung@falkennrw.de. Anhänge dürfen ein Volumen von 7 MB nicht überschreiten.

Bitte richten Sie die Bewerbung und eventuelle Rückfragen an

SJD - Die Falken,
Landesverband NRW,
Landesgeschäftsführer
Sebastian Kolkau,
Hohenstaufenallee 1
45888 Gelsenkirchen;
Tel. 0209-92352-0

Quelle

Premiumanzeige an Wila Jobportal vom 06.10.2017

Bewerbungsfrist

31.10.2017

Aufgaben und Einsatzfelder

Das Archiv der Arbeiterjugendbewegung ist das zentrale Archiv der SJD - Die Falken. Weiter bewahrt und erschließt das Archiv Bestände und Sammlungen anderer Organisationen der Arbeiterjugendbewegung. Das Archiv verfügt neben den Aktenbeständen über eine große Bibliothek mit mehr als 40.000 katalogisierten Einheiten und über 6.000 Zeitschriftentiteln, über fotografische und audiovisuelle Sammlungen, Plakate, Flugblätter, Textilien und weitere Sammlungen. Eine Übersicht über die Bestände und allgemeine Informationen zum Archiv finden sich auf www.arbeiterjugend.de.
Das Archiv versteht sich als Dienstleister für die SJD - Die Falken, andere Jugendverbände und die historische Forschung und ist aktiv in der Jugend- und Erwachsenenbildung tätig. Die Stelle der Referent*in für historische Jugendbildung ist daher anspruchsvoll und umfasst ein Aufgabenspektrum von:
Konzeption und Durchführung von Maßnahmen der Jugendbildung;
Erarbeitung und Weiterentwicklung von Themen- und Zielgruppenkonzeptionen der historischen Jugendbildung;
Die Beratung bei der Erstellung von Examensarbeiten und Konzepten der außerschulischen Bildung;
Aus- und Fortbildung ehrenamtlicher Mitarbeiter/-innen;
Enge Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen Gremien;
Akquise von Drittmitteln und Öffentlichkeitsarbeit;
Unterstützung der Arbeiten im Archiv.

Stellenantritt

1. Januar 2018

Berufs- und Ausbildungsabschluss

abgeschlossenes geistes- bzw. sozialwissenschaftliches Studium

Kenntnisse und Fähigkeiten

Voraussetzungen und Qualifikationen für die Stelle sind:
Kenntnisse in Archivpädagogik oder adäquate Kenntnisse in der Jugendverbandsarbeit/Jugendbildung
persönlicher und inhaltlicher Bezug zur Geschichte der Arbeiter- und Arbeiterjugendbewegung und entsprechende Kenntnisse;
ein abgeschlossenes geistes- bzw. sozialwissenschaftliches Studium;
gute EDV-Kenntnisse, insbesondere in allen gängigen MS-Office-Programmen.

Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich in der 48. Kalenderwoche statt.

Gehalt und Beschäftigungsverhältnis

Die Teilzeitstelle (30 Std.) ist zum 01.01.2018 oder später zu besetzen. Die Vergütung erfolgt angelehnt an den TV-L.

Stellenanbieter

SJD - Die Falken Landesverband NRW

Weitere WILA-Angebote