Assistent /in Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsmanagement (m/w)

Kontakt

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung ausschließlich per E-Mail unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittsdatums bis zum 09. Februar 2018 an:
info@netzwerk-kinderrechte.de.

Die Bewerbung sollte in einer Datei ein Anschreiben (max. 1,5 Seiten) und einen Lebenslauf (max. 2 Seiten) enthalten, in denen mit konkreten Beispielen die Eignung und Motivation für diese Stelle begründet werden.

Quelle

Premiumanzeige an Wila Jobportal vom 05.01.2018

Bewerbungsfrist

1. April 2018 oder nach Vereinbarung

Aufgaben und Einsatzfelder

Die National Coalition Deutschland - Netzwerk zur Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention e.V. sucht zum 1. April 2018 oder nach Vereinbarung zur Steigerung ihrer Öffentlichkeitswirksamkeit und zur Verstärkung ihres kleinen Teams eine/n Assistent/in Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsmanagement (m/w).
In der National Coalition (NC) haben sich derzeit rund 120 bundesweit tätige Organisationen und Initiativen aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen zusammengeschlossen mit dem Ziel, die UN-Kinderrechtskonvention (UN-KRK) in Deutschland bekannt zu machen und ihre Umsetzung voranzubringen.
Ihre Aufgaben:
Öffentlichkeitsarbeit
Verfassen und Versenden von Beiträgen des regelmäßigen Newsletters
Weiterentwicklung unserer Kommunikation über social media (Einbindung von Kommunikation über social media in Projekte, Erweiterung der Follower über Facebook, regelmäßige Veröffentlichung von Facebook-Beiträgen, Monitoring der Resonanz)
Updaten und Pflege der Webseiten www.netzwerk-kinderrechte.de und www.netzwerk-fluechtlingskinder.de mit Berichten zu Kinderrechtssituation in Deutschland und weltweit , Monitoring des Traffics der Webseite, Bewerben der Webseite bei Mitgliedern und anderen Plattformen
Mithilfe beim Verfassen von Pressemitteilungen sowie Aufbau eines Presseverteilers
Platzierung von Inhalten der National Coalition in Fachpublikationen und anderen relevanten Kanälen
Veranstaltungsmanagement
Organisation von Veranstaltungen und Gremiensitzungen
Recherche und Beauftragung von Veranstaltungsdienstleistern gemäß öffentlicher Vergaberichtlinien (u.a. für Veranstaltungsorte, Grafikdienstleistungen, Referentinnen/ Referenten, Catering, Veranstaltungstechnik)
Teilnahme- und Reisemanagement
Organisation und Koordination während der Veranstaltungen
Betreuen von Praktikantinnen und Praktikanten innerhalb des Veranstaltungsmanagements

Stellenantritt

09. Februar 2018

Berufs- und Ausbildungsabschluss

k.A.

Kenntnisse und Fähigkeiten

Das sollten Sie mitbringen:
Berufserfahrung in mindestens zwei der folgenden Themenfelder: Presse- und (Fach-) Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungsmanagement, öffentliche Vergabepraxis, Budget- und Projektcontrolling in Absprache mit der Geschäftsführung
Gründliche und vielseitige Kenntnisse in der Büroorganisation
Kenntnisse im Arbeitsfeld der Kinderrechte
Gute Englischkenntnisse
Eloquente mündliche und schriftliche Ausdrucksweise
Erfahrung im Schreiben und Redigieren von Texten. Sichere Anwendung aller Microsoft Office-Programme, CMS (TYPO3)
Sicherer Umgang mit social media

Wir bieten Ihnen eine freundliche, kollegiale Arbeitsatmosphäre in einem kleinen Team.

Hinweis: unsere Bewerbungsverfahren richten sich nach dem allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz, Sie sind also nicht verpflichtet, Angaben zum Familienstand, Geschlecht, Geburtsort oder Religion zu machen oder ein Foto beizufügen.

Gehalt und Beschäftigungsverhältnis

Die Stelle hat eine Wochenarbeitszeit von 19,5 Stunden (verteilt auf drei bis vier Tage pro Woche) und ist zunächst bis 30. September 2019 befristet. Arbeitsort ist Berlin. Die Vergütung erfolgt angelehnt an TVöD 8.

Stellenanbieter

National Coalition Deutschland - Netzwerk zur Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention e.V.

Weitere WILA-Angebote