Programmbereichsmanager/in / Fachbereichsleiter/in

Kontakt

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen und unter Angabe der Kennzahl 003/2018/OK bis zum 12.03.2018 an die

volkshochschule stuttgart
Frau Mélanie Briend
Fritz-Elsas-Str. 46/48
70174 Stuttgart

E-Mail:
bewerbung@vhs-stuttgart.de

Quelle

Premiumanzeige an Wila Jobportal vom 01.02.2018

Bewerbungsfrist

12.03.2018

Aufgaben und Einsatzfelder

Mit einem Jahresprogramm von rund 6.000 Veranstaltungen ist die volkshochschule stuttgart die größte in Baden-Württemberg und gehört zu den größten Volkshochschulen in Deutschland. Als öffentliche von der Landeshauptstadt Stuttgart geförderte Weiterbildungseinrichtung stellt sie ein breit gefächertes, auf die Stadt und die Bildungsbedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger bezogenes Bildungsangebot mit engen Verknüpfungen zu Kultur und Sozialem bereit. Die Kurse, Seminare, Lehrgänge, Einzelveranstaltungen und Veranstaltungsreihen in den Programmbereichen allgemeine und politische Bildung, kulturelle Bildung, Gesundheitsbildung, Sprachen (insbes. Deutsch als Fremdsprache/ Integration), berufliche Fort- und Weiterbildung sowie Grundbildung und Schulabschlüsse werden jährlich von mehr als 200.000 Menschen besucht. Im Auftrag der Landeshauptstadt Stuttgart koordiniert die vhs das Kulturprogramm in ihrem zentralen Veranstaltungsgebäude TREFFPUNKT Rotebühlplatz in der Stuttgarter Stadtmitte. Außerdem ist die volkshochschule stuttgart Träger des größten Abendgymnasiums in Baden-Württemberg mit jährlich rund 400 Schülerinnen und Schülern. Die Angebote des Treffpunkt Kinder und der vhs ökostation runden das Spektrum ab. Der Programmbereich Kultur und Gestalten umfasst jährlich ca. 5.000 Unterrichtseinheiten mit rund 2.000 Teilnehmenden. Neben den Themen Fotografie, Künstlerisches Gestalten, Kunstgeschichte, Film und Medien gehören auch die Angebote Musik, Literatur und Tanz sowie ein internationales An-gebot zum Programmbereich. Darüber hinaus sind 3 Galerien und mehrere Tanzfestivals zu begleiten. Im Rahmen der Weiterentwicklung vhs 2020 wurde die Funktion der/des Programmbereichsmanager/ in geschaffen. Die Stelle umfasst sowohl die Koordination des gesamten Programmbereichs als auch eigene operative Aufgaben als Fachbereichsleiter/in.
Für den Programmbereich Kultur und Gestalten suchen wir ab 01.09.2018 eine/n Programmbereichsmanager/in / Fachbereichsleiter/in
Ihre Aufgaben als Programmbereichsmanager/in umfassen:
Kommunikation und Steuerung der Strategieumsetzung der vhs stuttgart im Programmbereich Kultur und Gestalten in Abstimmung mit den Fachbereichsleiter/innen und in Absprache mit der Abteilungsleitung
Organisationsentwicklung, u.a. Optimierung von Prozessen, Informationsflüssen und Programmbereichsstrukturen
Controlling und Evaluation der erreichten Ziele im Programmbereich
Akquise, Konzeption und Durchführung von Drittmittel-Projekten sowie Aufbau neuer Kooperationen
Initiative zur Entwicklung neuer Konzepte und Lernformen in Zusammenarbeit mit den Fachbereichsleiter/innen
Koordination der Öffentlichkeitsarbeit für den Programmbereich
Fachbezogene Vertretung der vhs stuttgart nach Außen
Ausbau und Pflege der Beziehungen zu den Partnereinrichtungen in der Stadt
Im Rahmen Ihrer Programmbereichsmanagementfunktion nehmen Sie zugleich die Aufgabe als Fachbereichsleiter/in für die Bereiche Fotografie, Kunst(-geschichte), Kunsthandwerk, Plastisches Gestalten, Bildhauerei etc. wahr und verantworten die Galerien im TREFFPUNKT Rotebühlplatz.
Ihre Aufgaben als Fachbereichsleiter/in umfassen:
Eigenverantwortliche Planung, Konzeption und Organisation von Veranstaltungen (Seminare, Kurse, Lehrgänge etc.)
Akquise und Betreuung von Kursleitenden
Beratung von Teilnehmenden, Kooperations- und Vertragspartnern
Betriebswirtschaftliche Steuerung des Fachbereichs
Personalführung im Fachbereich

Stellenantritt

01.09.2018

Berufs- und Ausbildungsabschluss

Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich der Erwachsenenbildung, Pädagogik, Kulturwissenschaften oder Bildende Kunst

Kenntnisse und Fähigkeiten

Folgendes Anforderungsprofil sollten Sie mitbringen:
Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich der Erwachsenenbildung, Pädagogik, Kulturwissenschaften oder Bildende Kunst oder vergleichbare Qualifikation
Mehrjährige Berufserfahrung an einer Volkshochschule oder Leitung einer Kunstschule bzw. mehrjährige Erfahrung in der Konzeption und Weiterentwicklung von kunstpädagogischen An-geboten
Kenntnisse und praktische Erfahrung in Personalführung
Betriebswirtschaftliche Kenntnisse und sicherer Umgang mit Kennzahlen
Sicherer Umgang mit modernen Informationstechnologien
Kenntnisse in Projektentwicklung: Akquise, Konzeption, Abrechnung
Erfahrung in der selbständigen Gestaltung von organisatorischen Prozessen/Change-management
interkulturelle Kompetenzen und Kundenorientierung

Wir bieten einen vielseitigen Arbeitsplatz in der Stuttgarter City, ein kollegiales Team, gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie außertarifliche Leistungen wie betriebliche Altersversorgung, Jobticket und Fortbildungen im eigenen Haus.

Gehalt und Beschäftigungsverhältnis

in Vollzeit (Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 12 TVöD. Die Stelle ist zunächst befristet auf zwei Jahre.
100%)

Stellenanbieter

Volkshochschule Stuttgart

Weitere WILA-Angebote