In dieser Übersicht finden Sie eine kostenlose Probe von Stellenangeboten, die wir mit Unterstützung von Arbeitgebern für Sie gesammelt haben. Als Abonnent*in erhalten Sie zusätzlich Zugang zu unserer Stellen-Datenbank mit mehr als 1.000 Inseraten, die täglich von Montag bis Freitag aktualisiert wird.

Über 1.000 weitere Stellen im Abo

PLZ Stellenbezeichnung/Arbeitgeber Ausgabe vom Bewerbungsfrist
10585 Deutscher Bibliotheksverband e.V. (dbv)
Der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv) sucht eine*n
Referent/in für politische Kommunikation
Der Arbeitsort ist Berlin (Charlottenburg).
Über uns:
Der Deutsche Bibliotheksverband e.V. vertritt mit seinen mehr als 2.000 Mitgliedern rund 9.000 Bibliotheken mit ca. 25.000 Beschäftigten. Sein zentrales Anliegen: Die Stärkung der Bibliotheken für einen freien Zugang zu Medien und Informationen für alle Bürger*innen. Der dbv ist national und international hervorragend vernetzt und im Dialog mit Politik auf kommunaler, Landes- und Bundesebene. In der Geschäftsstelle des dbv arbeitet ein divers aufgestelltes Team aus Medien- und Kommunikationsexpert*innen, politischen Strateg*innen und Netzwerkbetreuer*innen. Wenn Sie sich schnell in neue Zusammenhänge einarbeiten können, eine Hands-on-Mentalität mitbringen, und sich wirkungsvoll für Demokratie und Nachhaltigkeit einsetzen wollen, dann sind Sie bei uns richtig.
Ihre Aufgaben:
Monitoring der politischen Strategien und Prozesse in allen, für Bibliotheken relevanten Themenbereichen (insbesondere Bildung, Kultur, Wissenschaft)
Inhaltliche Bewertung und Aufbereitung politischer Fragestellungen für ausgewählte strategische Schwerpunkthemen
Entwurf von Positionspapieren und Stellungnahmen
Ausbau und Pflege eines belastbaren Netzwerks in Politik, Verwaltung und Verbänden
Vorbereitung und Organisation des professionellen Dialogs von Präsidium, Vorstand und Geschäftsführung mit Politik, Verwaltung und Verbänden
Inhaltliche Vor- und Nachbereitung sowie Teilnahme an Gesprächen mit politischen Akteur*innen auf allen Ebenen (Bund, Länder und Kommunen)
Aktive Beteiligung an der Öffentlichkeitsarbeit des Verbandes mit Vorträgen, Artikeln und Veranstaltungen.
10.04.2024 Es gibt keine Bewerbungsfrist. So lange die Stelle online ist, besteht die Möglichkeit, sich darauf zu bewerben.
53113 DEval - Deutsches Evaluierungsinstitut der Entwicklungszusammenarbeit
Referent*in für strategische Projekte und Prozessorganisation der Geschäftsführung.
Das DEval ist ein unabhängiges Evaluierungsinstitut im Politikfeld der Entwicklungszusammenarbeit mit Sitz in Bonn. Mit unseren strategischen Evaluierungen tragen wir dazu bei, die deutsche Entwicklungszusammenarbeit wirksamer, effizienter und nachhaltiger zu gestalten.
Für die Geschäftsführung suchen wir eine*n Referent*in zur Strategieentwicklung und Monitoring.
Als Referent*in unterstützen Sie die Geschäftsführung des DEval bei den anfallenden Aufgaben im Rahmen der Weiterentwicklung der Institutsstrategie. Sie stehen in enger Abstimmung mit dem Geschäftsführer und tragen damit an zentraler Stelle zur Erfüllung von Querschnittsfunktionen für das Institut bei und übernehmen hierbei auch wo angemessen die Kommunikation mit externen Stakeholdern bzw. arbeiten mit diesen zusammen.
Ihre Aufgaben:
Organisation und Begleitung des Prozesses zur Umsetzung der Institutsstrategie 2022-2026 mit Schnittstelle zum Monitoring inklusive Berichterstattung
Mitarbeit bei der Organisations- sowie Konzeptionsentwicklung des Instituts
Enge Zusammenarbeit mit dem Management-Team des DEval
Projektmanagement inkl. Prozessentwicklung, -optimierung und Umsetzungsplanung
Besondere Verantwortlichkeit für die Prozesse im Bereich des DEval Executive Office und Mitarbeit an Prozessen des Bereichs Geschäftsführung bzw. institutsübergreifend
Gremienarbeit.
10.04.2024 Sonntag, 28. April 2024
34125 Universität Kassel

Die Universität Kassel ist eine dynamische Universität mit rund 22.000 Studierenden. Sie hat ein außergewöhnlich breites Profil mit den Kompetenzfeldern Natur, Technik, Kultur und Gesellschaft.
In der Zentralen Einrichtung UniKasselTransfer, Bereich Career Service, ist baldmöglichst - vorbehaltlich der Drittmittelbewilligung - die folgende Stelle zu besetzen:
Projektmitarbeiter:in (m/w/d).
Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2028 zur Mitarbeit im Projekt "ProCareer@Uni-Kassel.de" befristet gemäß § 14 Abs. 1 Satz 2 Nr. 1 TzBfG.
Die Universität Kassel führt in den Jahren 2024 bis 2028 im Rahmen eines Programms zur 'Förderung internationaler Talente zur Integration in Studium und Arbeitsmarkt (FIT)' mit Förderung des Deutschen Akademischen Austauschdienstes ihr Vorhaben 'ProCareer@Uni-Kassel.de' durch.
Schwerpunktmäßig im Bereich international ausgerichteter Masterstudiengänge sollen zielgerichtete neue Angebote dazu beitragen, den Studienerfolg internationaler Studierender zu sichern und die Beschäftigungsfähigkeit der Absolvent:innen auf dem deutschen Arbeitsmarkt zu erhöhen. Besondere Bedeutung hat dabei die Einbindung von Arbeitgebern der Region.
Ihre Aufgaben:
Konzeption und Durchführung von Vorträgen und Workshops von arbeitsmarktrelevanten Themen für Studierende in deutscher und englischer in Sprache
Entwicklung neuer Veranstaltungsformate in enger Zusammenarbeit mit dem Internationalen Studienzentrum/Sprachenzentrum der Universität Kassel
Vorbereitung internationaler Studierender auf den deutschen Arbeitsmarkt
Kontaktmanagement zum Aufbau und der Etablierung eines projektbegleitenden Arbeitskreises mit Arbeitergebern
Gewinnung von Praktikumsplätzen für internationale Studierende
Durchführung von Karriereberatungen/-coachings
Unterstützung der Projektkoordination bei Öffentlichkeitarbeit und Nachhaltigkeit des Projektes.

10.04.2024 24.04.2024
49084 terre des hommes Deutschland e.V.
terre des hommes Deutschland e.V. ist eine internationale Kinderrechtsorganisation, die seit 1967 erfolgreich gegen Not und Ausbeutung von Kindern und Jugendlichen kämpft. Gemeinsam mit Partnerorganisationen fördern wir über 360 Projekte in Lateinamerika, Afrika, Asien und Europa und arbeiten an einer Zukunft frei von Armut, Diskriminierung und Gewalt. Wir fördern Projekte zum Schutz und zur nachhaltigen Verbesserung der Lebensbedingungen von Kindern und leisten bei Kriegen und nach Naturkatastrophen Humanitäre Hilfe. Durch Solidarität, Engagement und finanzielle Unterstützung von Menschen und Institutionen machen wir Kinder stark und stehen entschlossen an der Seite sozialer Bewegungen weltweit.
Zur Stärkung des ehrenamtlichen Engagements der Mitglieder von terre des hommes suchen wir eine
Teamleitung ehrenamtliches Engagement (m/w/d).
Deine Aufgaben:
Du steuerst die Umsetzung unserer neuen Engagement-Strategie, die ehrenamtliche Aktivitäten und Gremien stärker fokussiert.
Gemeinsam mit dem Team entwickelst du Maßnahmen zur Stärkung des Ehrenamtes und zur intensiveren Einbeziehung der Ehrenamtlichen bei Kampagnen und Aktionen.
Du verantwortest die operative Planung des Teams und bist in Abstimmung mit anderen Teamleitungen und dem Vorstand Kommunikation, an den du direkt berichtest.
Dabei entscheidest du über Prioritäten beim Einsatz personeller Ressourcen und Budgets auf Grundlage eines effektiven Freiwilligenmanagements.
Du wirkst an der konzeptionellen Weiterentwicklung der Mitgliederversammlung, der Regionalkonferenzen und weiterer Veranstaltungen und Gremien mit.
Du analysierst Daten und Trends zur Entwicklung des ehrenamtlichen Engagements und leitest daraus Empfehlungen und Maßnahmen für uns ab.
Du stehst in regelmäßigem Austausch mit den wichtigsten Vereinsgremien von terre des hommes, insbesondere mit dem Präsidium, zur Weiterentwicklung der ehrenamtlichen Arbeit.
Du leitest ein 5-köpfiges Team, führst Personalgespräche und bist für die Personalentwicklung und Qualifizierung des Teams verantwortlich.
10.04.2024 gerne bis zum 24. April 2024
53115 Deutsche Ordensobernkonferenz (DOK)
Die Deutsche Ordensobernkonferenz (DOK) (www.orden.de) ist eine Einrichtung der katholischen Kirche, in der sich Höhere Oberinnen und Obere von Ordensgemeinschaften zusammengeschlossen haben, um die Zusammenarbeit untereinander und mit staatlichen und kirchlichen Stellen effektiv zu fördern.
Für das DOK-Generalsekretariat in Bonn suchen wir für die Unterstützung des Justitiars der DOK eine/n
Koordinator/in (m/w/d) in der Stabsstelle Recht und Soziales.
Zum Aufgabenfeld gehören insbesondere:
Vorbereitung von Nachversicherungen in der gesetzlichen Rentenversicherung
Vorbereitung der Rechtsberatung von Ordensgemeinschaften
Pflege einer internetbasierten Datenbank (mit dem System Mediawiki) und einer Adressdatenbank
Digitales Dokumentenmanagement (mit dem System Regisafe) und Aktenführung
Terminmanagement, Sitzungsvorbereitung und Veranstaltungsorganisation
Korrespondenz, Rechnungsstellung und Vertragsdatenpflege.
10.04.2024 bis zum 24. Mai 2024
10709 Save the Children
Save the Children.
Jedes Kind hat das Recht auf eine Zukunft. In Deutschland und weltweit arbeiten wir als größte unabhängige Kinderrechtsorganisation mit aller Kraft dafür, dass Kinder gesund aufwachsen, lernen können und geschützt werden, auch in Krisenzeiten. In unseren Projekten beteiligen wir sie und setzen uns gemeinsam mit ihnen für ihre Zukunft ein. Um unsere Arbeit gerechter und machtsensibler zu gestalten, möchten wir Raum für Perspektiven marginalisierter Personen schaffen. Wir sind auf dem Weg, uns verstärkt mit den Themen Diversität, Gerechtigkeit, Inklusion und Anti-Rassismus sowie den Diskriminierungspotenzialen in unseren eigenen Strukturen und Prozessen auseinanderzusetzen.
In unserem Team möchten wir folgende Position besetzen:
Manager*in Projektfinanzen (d/w/m)
10709 Berlin, Deutschland. Hybrid. Mit Berufserfahrung.
Informationen:
In unserem Team Projektfinanzen möchten wir zwei Positionen Manager*in Projektfinanzen (d/w/m)
besetzen.
Ihre Aufgaben:
Begleitung der Projekte in allen finanztechnischen Belangen: von der Antragsphase bis zu Abschlussaudits
Unterstützung bei der Beantragung von öffentlichen Mitteln und bei der Erstellung entsprechender Verwendungsnachweise
Controlling der Budgets und Berichte aller Projekte in der jeweiligen Region Deines Aufgabenbereiches
Prüfung der Budgets, Zwischenberichten bzw. Verwendungsnachweisen nach Maßgabe des AA/ BMZ und gemäß der Bundeshaushaltsordnung (BHO) und deren Nebenbestimmungen
Administration und Verantwortung von Projekten (Pflege der Projektverwaltungssysteme, Verwaltung der Projektakten, Erstellung von Projektlisten und -übersichten)
Vertragsmanagement (Prüfen der vertraglichen Grundlagen, Vorbereitung von Rechtsmittelverzichtserklärungen und Mittelabrufen).
Grundsätze unserer Arbeit:
Wir unternehmen alles, um Kinder im Rahmen unserer Arbeit vor Gefahren zu schützen. Deshalb setzen wir die Bereitschaft voraus, nach den Child Safeguarding Standards von Save the Children zu handeln und benötigen bei einer Einstellung die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses.
Sie erfüllen noch nicht alle Anforderungen? Wir schätzen motivierte Quereinsteiger*innen mit unterschiedlichen Erfahrungen und passenden Fähigkeiten.
Barrierefreiheit: Noch sind nicht alle Bereiche unserer Arbeit barrierefrei, teilen Sie uns gern in Ihrer Bewerbung mit, was für Sie wichtig ist. Sollten Sie bei der Nutzung unseres Bewerbungsportals Barrieren erfahren, kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 030 / 275 959 79 241.
10.04.2024 bis zum 25.04.2024
53175 Gustav-Stresemann- Institut
WIR SUCHEN SIE!
Die Internationale Verständigung und die Stärkung der demokratischen Zivilgesellschaft ist unser Auftrag. Das Gustav-Stresemann- Institut ist anerkannter Träger der politischen Bildung, erhält u.a. Fördermittel von der Bundeszentrale für politische Bildung, von der Landeszentrale für politische Bildung NRW, nach dem Weiterbildungsgesetz NRW, vom Justizministerium NRW, von Engagement Global, dem Deutsch-Französischen Jugendwerk und der Europäischen Union. Das GSI bietet Bildungsmaßnahmen in Deutschland und Europa an und betreut Projekte in Afrika und Asien; die Deutsch-Französische und europäische Zusammenarbeit liegen uns besonders am Herzen. Unser Institut liegt mitten im Internationalen Zentrum der Bundesstadt Bonn. Umgeben von nationalen, europäischen und inter- nationalen Einrichtungen bietet das GSI Raum zum Nachdenken und Reden über das Zusammenleben in Deutschland, über europäische Fragen und zur internationalen Zusammenarbeit. Das GSI verfügt über ein eigenes Tagungszentrum mit angeschlossenem Hotel und eigener Gastronomie.
Für die Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit ist die Stelle als
Mediengestalter*in für Digital- und Printmedien (m/w/d)
zu besetzen. Die Stabsstelle ist direkt dem Leiter des GSI unterstellt. Sie betreut alle Medienprodukte des GSI und arbeitet mit den verschiedenen Bereichen des Hauses, auch in Fragen von Sales & Marketing, zusammen.
Ihre Aufgaben:
Layout und Gestaltung von Printprodukten (wie Flyer, Plakate, Broschüren, Gästeinformationen etc.) deren Herstellungsabwicklung, ggf. Steuerung von Dienstleistern,
Planung, Koordination und Umsetzung von Online-Kommunikation (z. B. Homepage, social media Plattformen, Hotelportale, newsletter, Intranet, etc.), Planung, Koordination und Erstellung von zielgruppengerechten social media- Beiträgen,
Entwicklung von Strategien zur social media-Kommunikation des Unternehmens, Umsetzung im Team, Erhebung und Analyse von Marketing-Performance-Kennziffern
Photografische Aufnahmen, Bearbeiten von Bildmaterial und Bildrecherche in Bilddatenbanken in Zusammenarbeit mit der Redaktion,
Betreuung der Aufnahme, von Schnitt und Publikation von Ton- und Videobeiträgen über GSI-Veranstaltungen,
Unterstützung der Pressearbeit,
Aktive Kommunikation mit den GSI-Arbeitsbereichen und externen Dienstleistern, gestalterische Beratung zur CI, Umsetzung des CD in allen Medienprodukten.
03.04.2024 k.A.
55118 Landesjugendring Rheinland-Pfalz e.V.
Der Landesjugendring Rheinland-Pfalz e.V. sucht eine*n Bildungsreferent*in (m/w/d/x).
Die Aufgaben:
Vorbereitung, Betreuung und Nachbereitung von Gremiensitzungen
Konzeption, Organisation, Durchführung und Evaluation jugendpolitischer sowie fachspezifischer Initiativen, Projekte und Fachveranstaltungen
Erarbeitung von fachbezogenen Materialien, Diskussions- und Positionspapieren
Leitung von Facharbeitskreisen innerhalb des Landesjugendringes
Vertretung des Landesjugendringes in Fachgremien auf Bundes- und Landesebene
Konzeptionierung und Umsetzung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Landesjugendringes inkl. der sozialen Netzwerke und der Homepage
Erarbeitung und Gestaltung von Veröffentlichungen.
03.04.2024 bis zum 30.04.2024
13465 Evangelische Schulstiftung in der EKBO
Evangelische Schule Frohnau
Die Evangelische Schulstiftung in der EKBO sucht für ihre Evangelische Schule Frohnau
eine*n Sonderpädagog*in, gern in Kombination mit einem weiteren Unterrichtsfach, (Grundschule, Sek I und II).
Die Evangelische Schule Frohnau liegt im Norden Berlins, im Ortsteil Frohnau des Bezirks Reinickendorf. Sie umfasst Grundschule und Gymnasium und ermöglicht einen Bildungsgang, der die ganze Kindheit und Jugend begleitet. Aktuell lernen an der zweizügigen Grundschule und gymnasialen Mittel- und Oberstufe knapp 700 Schüler*innen.
Zu Ihren Aufgaben gehören u. a.:
sonderpädagogische Begleitung von Kindern mit besonderen Bedürfnissen und den Förderschwerpunkten geistige Entwicklung, emotionale und soziale Entwicklung, Autismus und/oder Lernen,
Vor-, Nachbereitung und Durchführung von Unterricht in der Grundschule, Sekundarstufe I und II,
Beurteilung und Bewertung von Schüler*innenleistungen,
Zusammenarbeit mit und Beratung von Eltern,
Diagnostik von Kindern,
Zusammenarbeit im multiprofessionellen Team und Leitung kollegialer Förderplanungsgespräche,
Koordination von sonderpädagogischen Antragsverfahren,
Beratung zu sonderpädagogischen Themen,
Teilnahme an pädagogischen Konferenzen,
Mitwirkung bei der Gestaltung einer inklusiven Schulentwicklung der Schule.
03.04.2024 k.A.
24103 Theater Kiel
Das Theater Kiel ist ein Fünf-Sparten-Haus (Oper, Schauspiel, Ballett, Philharmonisches Orchester, Junges Theater) mit mehr als 500 Mitarbeiter*innen aus 40 Nationen. Es bietet pro Saison rund 1.000 Veranstaltungen, mit denen über 250.000 Zuschauer*innen erreicht werden. Das größte Theater Schleswig-Holsteins wird im Sommer 2025 eine sechste Sparte eröffnen: Der Konzertsaal am Kieler Schloss, derzeit noch in Renovierungsarbeiten, wird künftig Veranstaltungsort der Philharmonischen und ExtraKonzerte des Philharmonischen Orchesters Kiel sein, aber auch neue Spielstätte für attraktive Gastproduktionen verschiedener Genres.
In Vorbereitung auf die 2025 geplante Wiedereröffnung des Konzertsaals am Kieler Schloss sucht die Theater Kiel AöR eine
"Konzertsaaldirektion Kieler Schloss (m/w/div)"
mit Residenzpflicht in Kiel, Vergütung nach NV-Bühne Solo.
Ihre Aufgaben:
Der Saal, der bis 2021 von einer eigenständigen GmbH geführt wurde, soll als sechste Sparte des Theaters Kiel AöR aufgebaut werden. Dazu gehört die Abstimmung mit der Stadt Kiel für den Abschluss der Renovierungsarbeiten sowie die anschließende erfolgreiche Inbetriebnahme des Konzertsaals. Weiterhin sind Sie maßgeblich beteiligt an Aufbau und Personalauswahl der neuen Spielstätte, die Sie anschließend leiten. In Abstimmung mit der Leitung der Theater Kiel AöR legen Sie die Termine für die Philharmonischen Konzerte und weitere Veranstaltungen des Theaters Kiel sowie die Konzerte des SHMF und die Kieler Abo-Reihe des NDR Elbphilharmonie Orchesters im Konzertsaal fest. Darüber hinaus suchen Sie proaktiv nach Gastspielen und gestalten eigenverantwortlich den Spielplan der Gastspielproduktionen mit einem attraktiven Kulturprogramm in Ergänzung zum regulären Spielplan des Theaters Kiel. Als Spartenleitung unterstehen Sie der Theaterleitung.
Zu den Aufgaben gehören u. a.:
Begleitung der abschließenden Renovierungsarbeiten und enge Abstimmung mit dem Projektleiter der Immobilienwirtschaft der Stadt Kiel
Aufbau und Leitung der Sparte und Marke "Konzertsaal Kieler Schloss"
Erfolgreiche Inbetriebnahme des Saals und allmähliche Erweiterung der Bespielung sowie Aufbau des Teams (3 weitere Stellen geplant)
Budget-, Personal- und Ressourcenverantwortung
Künstlerische und organisatorische Gesamtverantwortung für den Spielplan des Konzertsaals inklusive Festlegung der Termine und Erstellung der Disposition in Abstimmung mit dem Vorstand der Theater Kiel AöR
Abstimmung mit dem Orchesterbüro bezüglich der Termine und Anforderungen der Philharmonischen Konzerte und den Probenzeiten
Proaktive Suche, Planung und Umsetzung eines ambitionierten und ausgewogenen Gastspielprogramms verschiedener Genres wie bspw. Klassik, Pop, Jazz, Literatur, Vermittlung
Schnittstelle zu den anderen Sparten des Theaters.
03.04.2024 bis zum 28. April 2024
Weitere WILA-Angebote