drei Campleitungen (m/w/d)

Kontakt

Möchten Sie bei der DKJS für gerechtere Bildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten junger Menschen sorgen?
Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Senden Sie uns bitte eine E-Mail mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und allen relevanten Zeugnissen (eine PDF-Datei, max. 5MB) und unter Angabe der Kennziffer bis zum 19.09.2021 an:
bewerbung@dkjs.de.
Wir wollen anhand von Qualifikation, Berufserfahrung und Motivation unsere Auswahl treffen. Daher bitten wir Sie ausdrücklich, auf ein Foto und Angaben zu Alter und Familienstand in Ihrem Lebenslauf zu verzichten.
Als Organisation, die gesellschaftliche Diversität erfolgreich mitgestalten will, freuen wir uns über Bewerbungen von Menschen aller gesellschaftlichen Gruppen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.
Die Vorstellungsgespräche finden digital statt.
Noch Fragen? Dann freuen wir uns darauf - melden Sie sich gern jederzeit bei Cornelia Schmidt vom o.camp-Team per E-Mail:
cornelia.schmidt@dkjs.de

Weitere Informationen über uns und unsere Arbeit finden Sie hier:
www.dkjs.de/vision-und-weg
www.twitter.com/dkjs_bildung
www.linkedin.com/company/dkjs


Quelle

Premiumanzeige an Wila Jobportal vom 09.09.2021

Bewerbungsfrist

19.09.2021

Aufgaben und Einsatzfelder

Wir suchen engagierte Mitarbeiter:innen für die Mitarbeit im Programm "o.camp" bei der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung mit Leidenschaft für soziales Engagement und Bildungsgerechtigkeit.
Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir unter der Kennziffer # 2021-3303 drei Campleitungen (m/w/d) (im Umfang von 450 Arbeitsstunden mit 19,71 _/Stunde brutto)
Das Programm unterstützt versetzungsgefährdete hessische Schülerinnen und Schüler dabei, die Versetzung in die nächste Klassenstufe bzw. den angestrebten Schulabschluss zu erreichen. Während der Osterferien werden sie in vier zentralen Osterferiencamps (o.camp) fachlich gefördert, lernen praxisorientiert und erleben attraktive Freizeitangebote. Die Schülerinnen und Schüler erwerben Lern- und Selbstkompetenzen und werden in ihrer Lernmotivation und ihrem Selbstvertrauen gestärkt. Begleitet werden sie von einem multiprofessionellen pädagogischen Campteam. An jedem Camp nehmen bis zu 65 Jugendliche hessischer Haupt- und Realschulen teil, begleitet von einem 20-köpfigen pädagogischen Team aus Campleitung, Co-Campleitung, Lehrkräften, (sozial-) pädagogischen Fachkräften und Jugendleitungen. o.camp ist ein Programm der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und des Hessischen Kultusministeriums.
Ihre Aufgaben bei der DKJS:
Selbstständige Vorbereitung, Planung, Durchführung und Nachbereitung sowie Dokumentation und Auswertung eines zentralen Osterferiencamps
Übernahme der Letztverantwortung für das gesamte Camp in enger Zusammenarbeit mit der Co-Campleitung
Teamauswahl und -zusammenstellung in Abstimmung mit der Programmleitung
Organisatorische Leitung und fachliche Anleitung des pädagogischen Teams, Qualitätssicherung in der Arbeit der Teams
Pädagogische Betreuung der Jugendlichen; Coaching in Konfliktsituationen
Kommunikation mit Personensorgeberechtigten/ggf. Schulen
Erstellung von Konzepten für Veranstaltungen und Qualifizierungen sowie für das Camp, Umsetzung des pädagogischen Konzepts
Gestaltung, Durchführung und Moderation von Veranstaltungen

Stellenantritt

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Berufs- und Ausbildungsabschluss

Einschlägiger (Fach-)Hochschulabschluss (B.A.) im pädagogischen Bereich oder in vergleichbaren Fachrichtungen

Kenntnisse und Fähigkeiten

Was wir uns von Ihnen wünschen:
Einschlägiger (Fach-)Hochschulabschluss (B.A.) im pädagogischen Bereich oder in vergleichbaren Fachrichtungen
Erfahrung in der Leitung mehrtägiger Bildungscamps bzw. Ferienfreizeiten mit vergleichbaren konzeptionellen Rahmenbedingungen
Erfahrung in der Arbeit mit Jugendlichen aus Risikolagen sowie in der Konzeption pädagogischer Angebote, insbesondere in Projektunterricht und Lernwerkstätten
Erfahrung in der organisatorischen und finanziellen Abwicklung von Veranstaltungen
Leitungs-, Koordinierungs- und Beratungskompetenz
Kooperationsfähigkeit, Teamfähigkeit und ein gelebtes Verständnis von Stärkenorientierung
Sehr gute Fähigkeiten in Moderation und Großgruppencoaching
Hohe soziale und interkulturelle Kompetenz, hohe Flexibilität, Belastbarkeit, Zuverlässigkeit und Durchsetzungsvermögen
Bereitschaft zu Dienstreisen in Hessen
Verbindliche Termine und Anforderungen:
Auftakttreffen aller Campleitungen und Co-Campleitungen in KW 44 oder KW 45 im Jahr 2021 in Berlin oder Frankfurt am Main
Team-Auswahltag und -Zusammenstellung am 10./11.12.2021 in Frankfurt am Main
Vorbereitungswochenende 1 für Teamende am 28.-30.01.2022 in Fuldatal
Informationsveranstaltung für teilnehmende Schülerinnen und Schüler und ihre Eltern/Personensorgeberechtigten voraussichtlich am 16. oder 17.03.2022
Vorbereitungswochenende 2 für Teamende am 18.-20.03.2022 an den Camporten Wegscheide, Oberreifenberg, Wolfshausen und Hübingen
Campdurchführung vom 11.-22.04.2022 an vorgenannten Camporten, Anwesenheit vor Ort vom 09.-23.04.2022
Auswertungstreffen aller Campleitungen mit den Programmorganisator:innen in Frankfurt am Main oder Berlin am 16.06.2022
Erste-Hilfe-Schein (Grundausbildung von 9 Unterrichtsstunden, vorzulegen bis 01.03.2022, bei Campende nicht älter als 24 Monate)
Erweitertes polizeiliches Führungszeugnis (ohne Eintrag, vorzulegen bis 01.03.2022, bei Campende nicht älter als 18 Monate)
Gesundheitszeugnis (vorzulegen bis 01.03.2022, bei Campende nicht älter als 12 Monate)
Führerschein Klasse B und Fahrpraxis sind erwünscht
Was wir Ihnen bieten:
Als bundesweit agierende Bildungsstiftung und gemeinnützige Non-Profit-Organisation bieten wir interessante Arbeitsaufgaben, fachliche Herausforderungen und Platz für eigene Ideen. Es erwartet Sie ein freundliches Arbeitsklima in einem motivierten, multiprofessionellen Team. Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeits- und Elternzeiten. Hinzu kommen 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche und eine betriebliche Altersvorsorge.
Der Dienstort ist Frankfurt am Main, wobei von umfassenden Regelungen zum Mobile Office Gebrauch gemacht werden kann. Das Camp findet in einer Jugendherberge in oder nahe Hessen statt.

Gehalt und Beschäftigungsverhältnis

Die Stelle ist befristet bis zum 15.07.2022.

Stellenanbieter

DKJS

Weitere WILA-Angebote