Referent*in für Öffentlichkeitsarbeit (w/m/d)

Kontakt

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen in einem pdf Dokument bis zum
19. Dezember 2021 ausschließlich per Email an
bewerbung@pfadfinden.de.
Persönliche Gespräche finden voraussichtlich am 14. Januar 2022 statt.
Für Rückfragen steht Ihnen die Bundesgeschäftsführerin Ann-Kathrin Schmidt
(ann-kathrin.schmidt@pfadfinden.de)
gerne zur Verfügung.
+++ Weitere Informationen über uns erhalten Sie unter www.pfadfinden.de. +++


Quelle

Premiumanzeige an Wila Jobportal vom 18.11.2021

Bewerbungsfrist

19.12.2021

Aufgaben und Einsatzfelder

Der Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder e.V. (BdP) ist der größte interkonfessionelle Pfadfinder*innenverband in Deutschland. Er ist anerkannter Träger der freien Jugendhilfe, Mitglied im Deutschen Bundesjugendring sowie in den Weltorganisationen der Pfadfinder*innenbewegung.
Wir suchen zum 1. Februar 2022 oder später eine*n Referent*in für Öffentlichkeitsarbeit (w/m/d) in unserem Jugendverband und dem Zentrum Pfadfinden.
Das sind Ihre Hauptaufgaben:
Planung, Konzeption und Durchführung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für den Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder e.V. sowie das Zentrum Pfadfinden (Bundeszentrum und Bildungsstätte des BdP)
redaktionelle Betreuung der Verbandspublikationen, insbesondere des Mitgliedermagazins "pfade"
Betreuung und Weiterentwicklung der Online-Kommunikation, insbesondere der Social Media Kanäle
Konzeption, Organisation und eigenverantwortliche Durchführung von Veranstaltungen im Bereich Öffentlichkeitsarbeit
redaktionelle Bearbeitung aller Print- und Onlineprodukte (Faltblätter, Broschüren, Informationstafeln, etc.), Abstimmung, Druckabwicklung (Angebote, Auftragsvergabe, Qualitätssicherung), Distribution nach Bedarfsermittlung
Bearbeitung von externen Anfragen im Rahmen der Öffentlichkeits- und Pressearbeit
Unterstützung der ehrenamtlich geführten Öffentlichkeitsarbeit für das BdP Bundeslager 2022 (remote und vor Ort)

Stellenantritt

01.02.2022 Oder später

Berufs- und Ausbildungsabschluss

abgeschlossene Berufsausbildung oder Studium, vornehmlich im kommunikationswissenschaftlichen Bereich

Kenntnisse und Fähigkeiten

Das ist Ihr Profil:
Erfahrung im Umgang mit jungen Menschen und mit ehrenamtlicher Verbandsarbeit / Pfadfinder*innenarbeit
eine abgeschlossene Berufsausbildung oder Studium, vornehmlich im kommunikationswissenschaftlichen Bereich
Erfahrungen und Kenntnisse im Bereich Projekt- und Programmmanagement von Vorteil
Erfahrungen im Bereich Öffentlichkeits- und Pressearbeit und bei der Erstellung von Publikationen und Präsentationen
Eigenverantwortung, Einsatzbereitschaft und Bereitschaft für Wochenendtätigkeiten
gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift von Vorteil
Textsicherheit und die Beherrschung der gängigen Grafik- und Satzprogramme (Adobe CS) sowie MS-Office Software (Word, Excel, Outlook, Powerpoint) werden vorausgesetzt
Was wir Ihnen bieten:
eine flexible Arbeitszeitgestaltung und Freizeitausgleich für Überstunden und Wochenendtätigkeiten
Gestaltungsmöglichkeiten im Rahmen der Tätigkeit
Zusammenarbeit mit einem engagierten Team

Gehalt und Beschäftigungsverhältnis

Es handelt sich um eine Elternzeitvertretung in Teilzeit (75% | 30 Stunden), die zunächst bis zum 31. Mai 2023 befristet ist.
Dienstsitz ist
Immenhausen bei Kassel.

Vergütung in Anlehnung an den Tarifvertrag des Öffentlichen Dienstes (E10)

Stellenanbieter

Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder e.V. (BdP)

Weitere WILA-Angebote