Pädagogische Mitarbeitende (w, m, d) für die Projektarbeit im Bereich besonderer Förderbedarf

Kontakt

Wir erwarten Ihre Bewerbung bis zum 14.08.2022. Die Gespräche zum gegenseitigen Kennenlernen finden noch im August 2022 statt.
Bei Fragen wenden Sie sich an die Leitung der Freiwilligendienste, Sandra Haske,
Tel. 0221 / 93190-17.

Wir erbitten Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen per E-Mail an
leitung.fsj@drk-koeln.de .


Quelle

Premiumanzeige an WILA Arbeitsmarkt vom 29.07.2022

Bewerbungsfrist

14.08.2022

Aufgaben und Einsatzfelder

Das Deutsche Rote Kreuz, Kreisverband Köln e.V., besetzt zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Fachbereich Freiwilligendienste die Stelle Pädagogische Mitarbeitende (w, m, d) für die Projektarbeit im Bereich besonderer Förderbedarf
Der Kreisverband Köln ist mit rund 1000 Freiwilligen einer der größten Anbieter des Bundesfreiwilligendienstes sowie des Freiwilligen Sozialen Jahres im Regierungsbezirk Köln sowie in der Landeshauptstadt Düsseldorf. Der Einsatz der Freiwilligen erfolgt in Kooperation mit 400 Einsatzstellen in allen Bereichen der Sozialen Arbeit sowie im Rettungswesen.
Neben den Regeldiensten bietet der Bereich Freiwilligendienste ein Projekt für junge Erwachsene mit besonderem Förderbedarf an.
Ihre Aufgaben
Pädagogische Begleitung von Freiwilligen mit pädagogischem Förderbedarf (Erstellen von Förderplänen, Begleitung von Entwicklungsprozessen der Freiwilligen, Durchführung der Praxisreflektion, Vermittlung bei Konflikten in der Einsatzstelle, Unterstützung bei der Entwicklung von Anschlussperspektiven)
Organisation und Durchführung der freiwilligendienstbegleitenden Seminararbeit inkl. der Begleitung von 5-tägigen Seminarfahrten
Erstellen der sachlichen Projektanträge sowie der sachlichen Verwendungsnachweise im Projekt
Federführende Übernahme der Konzeptentwicklung sowie der Öffentlichkeitsarbeit für den Freiwilligendienst mit besonderem Förderbedarf
Ggf. Übernahme der Betreuung einer Teilregion (Kontaktpflege zu den Einsatzstellen, Vermittlung von Stellen an interessierte junge Erwachsene)
Ggf. Betreuung einer weiteren Regeldienstgruppe

Stellenantritt

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Berufs- und Ausbildungsabschluss

Diplom bzw. mind. Bachelorabschluss in einem pädagogischen bzw. sozialwissenschaftlichen Studium ist Einstellungsvoraussetzung

Kenntnisse und Fähigkeiten

Ihr Profil
Sie haben Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit besonderem Förderbedarf
Sie begeistern sich für Projekt- und Konzeptarbeit und nehmen dabei gerne eine federführende Rolle ein
Sie sind geübt in Gesprächsführung und im Konfliktmanagement
Sie verfügen über Kompetenzen in Zeit- und Selbstmanagement
Sie sind aufgeschlossen gegenüber Verwaltungstätigkeiten
Diplom bzw. mind. Bachelorabschluss in einem pädagogischen bzw. sozialwissenschaftlichen Studium ist Einstellungsvoraussetzung. Ein PKW-Führerschein ist für die Durchführung der Tätigkeit von Vorteil.

Wir bieten
Stelle in Teil- und Vollzeit möglich (30-41 Stunden), befristet auf zunächst zwei Jahre.
Die Bezahlung erfolgt analog TVÖD inkl. betrieblicher Altersvorsorge und einer pauschalen leistungsorientierten Vergütung
Das DRK bietet bei einer fünf Tage Woche 30 Urlaubstage sowie vier zusätzliche betriebliche Feiertage
Die Teilnahme an Weiterbildungen sowie Teamsupervision wird ermöglicht.

Wir arbeiten teamorientiert in einem sich stetig entwickelnden Geschäftsfeld in dem sich verschiedene Möglichkeiten der Beteiligung an Projektentwicklung, Konzeptarbeit und der Weiterentwicklung von Methoden der Erwachsenenbildung bieten.

Gehalt und Beschäftigungsverhältnis

Teil- und Vollzeit möglich (30-41 Stunden), befristet auf zunächst zwei Jahre
Die Bezahlung erfolgt analog TVÖD

Stellenanbieter

Deutsches Rotes Kreuz, Kreisverband Köln e.V.

Weitere WILA-Angebote